Australien: Target 100 – Nachhaltige Vieh- und Schafzucht

Australische Rinder und Schafzüchter der Initiative Target 100 verpflichten sich, Rindfleisch und Lamm nachhaltig zu produzieren. Als Verwalter von fast 50% der australischen Landfläche arbeiten australische Vieh- und Schafzüchter  daran, das Land, die Wasserwege, die Vegetation und die Böden in einem besseren Zustand für künftige Generationen zu hinterlassen.

Die Target 100-Initiative der Branche zeigt das langfristige Engagement australischer Vieh- und Schafzüchter, nachhaltige Praktiken aus Umwelt-, Tierschutz-, Sozial- und Wirtschaftsperspektive voranzubringen und eine nachhaltige Nahrungsmittelversorgung für kommende Generationen sicherzustellen. Die Initiative Target 100 umfasst 100 Forschungs-, Entwicklungs- und Erweiterungsmaßnahmen für Boden, Wasser, Energie, Schädlinge und Unkräuter, Biodiversität, Emissionen und Tierschutz.

Wer steht hinter Target 100?

Vieh- und Schafzüchter aus ganz Australien sind die treibende Kraft hinter Target 100. Dabei kommt die Unterstützung von einer breiten Basis verschiedener Branchenvertretungen wie dem Cattle Council of Australia, Sheepmeat Council of Australia, Australian Meat Industry Council, Australian Lot Feeders Association, Australian Meat Processing Corporation and service provider Meat & Livestock Australia.

Zur Website von Target 100