Würste mit Antioxidantien aus Beeren sollen Krebs verhindern

Prof. Eva Tornberg, Lund University, Food Technology

Ein EU-gefördertes Forschungsprojekt will Würste, Pasteten und Fleischprodukte künftig gesünder machen. Forscher der schwedischen Universität für Agrarwissenschaften in Lund und vier weitere europäische Forschungsinstitute haben ein gemeinsames Projekt gestartet, um Darmkrebs zu reduzieren.
Dabei geht es in dem Projekt darum, Antioxidantien aus Pflanzen und Beeren zu extrahieren und Wurstprodukte damit zu präparieren.
Mehr zum Projekt